jump to navigation

Whitepaper: Wie CIOs die Durchsetzung neuer Arbeitsstile unterstützen können December 13, 2012

Posted by Wolfgang Tonninger in Business, Dynamic_Systems, Microsoft, New World of Work, Studien, Trends.
trackback

Die Mobilisierung unserer Arbeits- und Lebenswelten ist nicht aufzuhalten. Mit Betonung auf dem UND. Denn wer von Mobilisierung spricht, meint auch Dynamisierung und dass eine saubere Trennung heute in vielen Fällen nicht mehr möglich ist. Consumerization und Mobility sind zwei Seiten ein und derselben Medaille, die nicht nur zur Explosion mobiler Devices führt. Sie setzt auch voraus, dass sich Anwendungen, Daten und Formfaktoren dynamisch die Hände reichen (Personal Cloud). Dass Dinge und Geräte miteinander kommunizieren (Internet of Things). Dass ortsrelevante Informationen die Services verfeinern, die wir beziehen (Gelocation). Und dass Menschen generationsübergreifend und auf intuitive Weise mit dem jeweils passenden Gerät interagieren (Natural User Interfaces).

In einem aktuellen Whitepaper spricht Arno Harteveld, Microsoft Services, darüber, wie die neuesten Entwicklungen bei Microsoft (allen voran Windows 8) den CIO darin unterstützen, diese Transformation zu begleiten und voranzutreiben.

image

Der Sketch zeigt die Microsoft Vision zur Consumerization of IT

About these ads

Comments»

No comments yet — be the first.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 450 other followers

%d bloggers like this: