jump to navigation

Die Kunst der Überwachung August 16, 2013

Posted by Wolfgang Tonninger in Business, Fun, Security.
trackback

Eine Randnotiz zum gegenwärtigen Überwachungs- und Sicherheitsdiskurs: Weil den Musikern der britischen Band “The Get Out Clause” das Geld für einen Videoclip fehlte, spielten sie vor verschiedenen Überwachungskameras und verlangten unter Berufung auf das britische Informationsfreiheitsgesetz die Herausgabe der Aufnahmen. Sie folgen damit dem Beispiel der New Yorker “Surveillance Camera Players”, die seit 1996 Kurztheaterstücke vor Überwachungskameras spielen.

Danke an Peter Glaser und die NZZ für diesen Hinweis.

About these ads

Comments»

No comments yet — be the first.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 450 other followers

%d bloggers like this: