jump to navigation

Crowdsourcing bei Microsoft: Make Office Better August 20, 2009

Posted by Wolfgang Tonninger in Business, Innovation, Microsoft, User-Experience, Wertschöpfung.
trackback

Steve Zaske und Luke Foust sind die Masterminds hinter einer neuen, wirklich gut gelungenen und auch grafisch sehr ansprechenden Productivity-Site: Make Office Better. Zwar betonen Zsake und Foust, dass dies keine offiziele Microsoft Website ist, ihre Nähe zu Microsoft und das Insider-Wissen, das diese beiden dadurch haben, hat jedoch zweifellos großen Anteil am Erfolg.

Das Spannende daran: es geht um Kundenideen und deren möglichst rasche Umsetzung mit den Mitteln des Crowd-Sourcing. Ein weiterer Beweis dafür, dass das neue Web 2.0 kein Mitmach-Web, sondern in erster Linie ein Zuhör-Web ist: "We’re two Microsoft employees looking to collect customer ideas on how to improve Microsoft Office. If you’ve got a new feature idea or an idea on how to improve Microsoft Office, please share it here…and vote on other ideas you agree with. Through the magic of crowd-sourcing the best ideas should rise to the top."

Achtung: Lesen Sie nicht nur die besten drei Vorschläge für OneNote, Excel und co, sondern blättern Sie hinein. Dann werden Sie auch verstehen, warum Dick Kusleika an dieser Seite so eine Freude hat: "It’s fun to read what people want to change in the various Office programs. And it’s interesting to note how out of touch I am with the rest of the world."

image

… und machen Sie Ihre Vorschläge!

Comments»

No comments yet — be the first.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: