jump to navigation

Experton Group bringt Cloud Benchmark 2010 August 26, 2010

Posted by Wolfgang Tonninger in Business, Dynamic_Systems, Kosten, Microsoft, Trends, Wertschöpfung.
trackback

Wer heute von Cloud Computing spricht, bezieht sich auf ein neues “Computing-Paradigma, nach dem IT-Ressourcen (CPU, Speicher, Applikationen, Daten) dynamisch über das Internet bereitgestellt, gemanaged und abgerechnet werden”. Dass bei dieser Definition das Entscheidende in der Klammer steht, zeigt ein aktueller Cloud Vendor Benchmark der Experton Group über Deutschlands Cloud-Anbieter. Denn wer in den Genuss der positiven Cloud-Effekte in Bezug auf Bereitstellung, Mobilität, Skalierbarkeit, Agilität und Kostentransparenz kommen will, sollte zunächst einmal in der Lage sein, die Cloud-Angebote am Markt vergleichen und die eigenen Cloud-Bedürfnisse einschätzen zu können.

Denn es macht sehr wohl einen Unterschied, ob ich

  • Office-, CRM-, ERP- oder Collaboration Anwendungen oder Funktionsbündel aus der Cloud beziehen will (Stichwort: SaaS – Software as a Service),
  • ob ich einen App Server oder eine Laufzeitumgebung für meine Entwickler brauche (Stichwort: PaaS – Platform as a Service) oder
  • ob ich CPUs, Storage oder Datenbanken in die Cloud lege (Stichwort: IaaS – Infrastructure as a Service).

Vor dem Hintergrund dieser Unterscheidungen kommt die Experton Group zu dem nur auf den ersten Blick überraschenden Ergebnis, dass die Anforderungen, die der Mittelstand an Cloud-Anbieter stellt, am breitesten sind. Besonders erfreulich dabei, dass Microsoft in allen Benchmarks unter den besten ist und dort besonders punkten kann, wenn ein breites und flexibles Cloud-Portfolio verlangt wird. Damit macht die Studie ganz nebenbei klar, dass Cloud Computing schon lange keine Glaubensentscheidung mehr ist, die ein striktes Entweder (alles)-Oder (gar nichts) verlangt. Da “mittlerweile nahezu das gesamte Microsoft Produktportfolio “cloud-fähig” und gleichermaßen für den Betrieb “On-Premise” sowie in der Cloud geeignet ist” – wie die Experton Group an anderer Stelle betont – bedeutet das vor allem auch für mittelgroße und kleinere Kunden, dass sie jenen Cloud-Mix wählen können, der am besten zu ihnen passt. Eine gute Nachricht – auch für den österreichischen Markt.

clip_image001

Näheres zu den Cloud-Begrifflichkeiten finden Sie übrigens im Codefest Blog unter diesem Link.

Comments»

No comments yet — be the first.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: