jump to navigation

Mit oder ohne Oster-App? April 19, 2014

Posted by Wolfgang Tonninger in Business, Competition, Security, Trends.
trackback

Wie mächtig Google heute ist? So mächtig, dass Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE, sich kleiner als David sieht. Kleiner? Ja, kleiner! Denn David hatte im Kampf gegen Goliath zumindest eine Chance. Sein offener Brief in der FAZ an Eric Schmidt, Google CEO, in dem er Googles Missbrauch seiner marktbeherrschenden Stellung und Europas Kaninchenstarre facettenreich beleuchtet, ist meine Lektüreempfehlung für Ostern. Offline versteht sich. Am Besten auf Papier. Man weiß ja nie. Und heute ganz besonders. ;-(

In diesem Brief zitiert er u.a. auch Schmidt selbst, der einmal schrieb:

„Wir sind überzeugt, dass Portale wie Google, Facebook, Amazon und Apple weitaus mächtiger sind, als die meisten Menschen ahnen. Ihre Macht beruht auf der Fähigkeit, exponentiell zu wachsen. Mit Ausnahmen von biologischen Viren gibt es nichts, was sich mit derartiger Geschwindigkeit, Effizienz und Aggressivität ausbreitet wie diese Technologieplattformen, und dies verleiht auch ihren Machern, Eigentümern und Nutzern neue Macht.“

Ich werde das Wort “viral” aus meinem positiven Wortschatz streichen …

Comments»

No comments yet — be the first.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: